Schnellauswahl
Abendbriefing

Schwere Zeiten bei der SPÖ und Lethargie bei den Casinos Austria: Der Tag im Rückblick

Wir lassen den Tag Revue passieren, geben Tipps für den Abend und blicken auf das Wochenende.

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat „eine schwere Zeit“. Der Freitag bildete da keine Ausnahme. Ungeachtet der parteiinternen Kritik - zuletzt schrieb die SPÖ-Ottakring einen Wut-Brief an die Parteispitze - lehnt sie aber nach Wahlniederlagen und Sparkurs (auch das Büro für Bürgerkontakte wird deshalb de facto aufgelöst) erneut einen Rücktritt ab (mehr dazu).

Die Zukunft von Partei und Parteichefin scheint also ungewiss. Eine Person, die ein wichtiges Wort bei der künftigen Mitgestaltung mitzureden hat, hat Oliver Pink porträtiert: Doris Bures, die mächtigste Frau der SPÖ (mehr dazu - [premium]).

Was Sie heute noch wissen sollten

Messerattacke auf London Bridge: Mehrere Menschen wurden verletzt, BBC berichten von zwei Toten. Die Polizei hat den Angreifer erschossen und geht von einem terroristischen Hintergrund aus. Mehr dazu

Causa Glücksspiel und ihre seltsame Bewältigung: Der Aufsichtsrat der Casinos Austria gibt sich bei der Aufklärung der Causa Glücksspiel recht lethargisch. Nur der tschechische Großaktionär macht ordentlich Druck, schreibt Hanna Kordik. Mehr dazu [premium]

Saab nicht mehr flugfähig: Wegen beschädigter Bolzen können die Saab-105-Flugzeuge nicht mehr abheben. Das wird exorbitante Mehrkosten verursachen - denn der Eurofighter muss bei der Flugüberwachung einspringen. Mehr dazu

Klimademo am „Black Friday“: In sämtlichen Landeshauptstädten wurde demonstriert. Die Appelle von „Fridays for Future" richten sich diesmal dezidiert an die Wirtschaft und fossile Industrie. Mehr dazu

Hundeattacke wäre mit zweiter Person verhinderbar gewesen: Eine Schutzreaktion des getöteten Soldaten könnte ein möglicher Auslöser für die Attacke der Hunde gewesen sein, vermutet das Bundesheer. Mehr dazu

Böhmermann und Schalko drehen Film über Ibiza-Affäre: Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann und der österreichische Regisseur David Schalko verfilmen gemeinsam jene Affäre, die 2019 die politische Innenpolitik erschütterte. Mehr dazu

Welche Magazin-Stücke Sie noch lesen könnten

Hälfte der Afghanen in Österreich will Gottesstaat: Gleichzeitig gilt: Je länger junge Muslime in Österreich leben, desto größer wird die Zustimmung zu Demokratie und Rechtsstaat. Köksal Baltaci schreibt über eine Befragung von rund 700 in Wien lebenden Männern und Frauen zwischen 14 und 24 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund. Mehr dazu [premium]

Wie das Internet Chiara Ferragni reich machte: Die Italienerin zählt zu den einflussreichsten Fashion-Influencerinnen der Welt. Auf Instagram folgen ihr über 17 Millionen Menschen. Bei Modeschauen ist ihr ein Platz in der ersten Reihe sicher. Das war nicht immer so, schreibt Nicole Stern. Mehr dazu [premium]

Zitat des Tages

''Die Richtung stimmt nicht!''

''Jahrzehntelange'' SPÖ-Mitglieder haben sich auf einer Webseite organisiert. Sie kritisieren die Parteispitze und wandeln den Spruch ''Die Richtung stimmt'' von Parteichefin Pamela Rendi-Wagner ab.

Worüber heute diskutiert wird

Wie kommt die Sozialdemokratie aus der Krise? „Nein, die Richtung stimmt nicht“, sagen verärgerte SPÖ-Mitglieder. Aber in welche Richtung soll die Sozialdemokratie dann gehen? Und wer könnte die SPÖ aus der Krise führen? Diskutieren Sie mit!

Tipp für das Wochenende

Film-Tipp: Jennifer Lopez, die für ihren Auftritt keine Gage verlangte, spielt in „Hustlers“ eine Striptease-Tänzerin, die mit ihren wunderschönen Kolleginnen reiche Männer übers Ohr haut. Das macht höllisch Spaß, findet Bettina Steiner. Mehr dazu

Literatur-Tipp: Aminatta Forna schreibt über Staatsterror in der afrikanischen Heimat und die Hinrichtung des Vaters. Ihr neuestes Buch „Happiness“ hat Eva Walisch gelesen. Mehr dazu [premium]

Musik-Tipp: John Southworth, am Samstag zum ersten Mal live in Wien, ist einer der begnadetsten Singer/Songwriter Kanadas. Sein jüngstes Album ist eine Ode an die Nacht, jubelt Samir H.Köck. Mehr dazu [premium]

Streaming-Tipps: Netflix und Co haben die Romcom neu entdeckt, schreibt Heide Rampetzreiter. Sie empfiehlt sechs romantische Komödien, die nicht nur klassische Boy-Meets-Girl-Geschichten erzählen, sondern auch den Wandel des Genres anzeigen. Mehr dazu

Bild des Tages

Napoleon soll diese Stiefel, die nun in Paris versteigert werden, getragen haben.
Napoleon soll diese Stiefel, die nun in Paris versteigert werden, getragen haben.(c) Reuters