Schnellauswahl
Parteitag

Rechter Showdown: Wer führt die AfD – und wohin?

Alexander Gauland (78) will als AfD-Chef aufhören. Eigentlich. Eine Kandidatur hält er sich trotzdem offen.
Alexander Gauland (78) will als AfD-Chef aufhören. Eigentlich. Eine Kandidatur hält er sich trotzdem offen.(c) APA/AFP/ODD ANDERSEN

Alexander Gauland will abtreten. Doch sein Kronprinz bekommt Konkurrenz.

Braunschweig/Wien. Am Wochenende versammelt sich die AfD zum Parteitag in der Volkswagen-Halle Braunschweig, die dann aber nicht so heißen soll. Der Schriftzug wurde überdeckt, auf Wunsch des Sponsors „neutralisiert“. An der rechtspopulistischen AfD will der Autobauer nicht anstreifen.