Schnellauswahl
Interview

Gery Keszler: „Jeder hat das Recht zu glauben“

Das Ende einer Ära: Gery Keszler lädt – mit 15 Partnern – noch einmal ein.
Das Ende einer Ära: Gery Keszler lädt – mit 15 Partnern – noch einmal ein.(c) Carolina M. Frank (Carolina M. Frank)

Gery Keszler über das Ende der Life-Ball-Ära, die neue Lange Nacht der Solidarität und Kardinal Schönborn, den er „von Herzen gern“ hat.

Die Arbeitsplätze sind leer, der Besprechungsraum ist verwaist, Computerbildschirme stehen aufgereiht für den Verkauf. Lager mit Requisiten wurden schon aufgelöst, Kostüme auf Flohmärkten verscherbelt (bei den schönsten hofft man, dass das Wien-Museum sie übernimmt). Am Freitag wurden für 16 Personen die Arbeitsverträge aufgelöst, auch jener von Organisator Gery Keszler.