Schnellauswahl

Feuer, Gold, Blut und Tränen

Der Dichter vereinsamt inmitten seiner Worte. Durs Grünbein.
Der Dichter vereinsamt inmitten seiner Worte. Durs Grünbein.(c) Juergen Bauer

Ein fesselndes Panorama disparater Reflexionen und poetischer Bildwelten, von denen man keine auslassen sollte und keine missen möchte: Durs Grünbeins fünfteilige Aufzeichnungen „Aus der Traum (Kartei)“.

Beinahe sechshundert lesefreundlich gesetzte Seiten „Aufsätze und Notate“ liegen vor uns. Ganz gleich, welche von ihnen man aufschlägt, man liest sich unwillkürlich fest – und das mit allen Sinnen, vom poetisch-kritischen Verstand dieses Poeta doctus geleitet.