Schnellauswahl
Die Zehnerjahre

Ein Jahrzehnt fast ohne Zinsen

Die Europäische Zentralbank zögerte sehr lange damit, die Zinsen auf null zu senken.
Die Europäische Zentralbank zögerte sehr lange damit, die Zinsen auf null zu senken.APA/dpa/Boris Roessler

Die Europäische Zentralbank zögerte sehr lange damit, die Zinsen auf null zu senken. Erst acht Jahre nach der Finanzkrise entschloss sie sich zu diesem Schritt, der Sparern zusetzt, aber Staaten, Kreditnehmern und Aktionären hilft.

Vor zehn Jahren hatte die Weltwirtschaft gerade die schwerste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg hinter sich gebracht. Aktionäre kiefelten an hohen Verlusten. Die Welt der heimischen Sparer war jedoch in Ordnung. Sie erhielten im Schnitt fast ein Prozent Zinsen, für mehr als zweijährige Bindung gab es 3,3 Prozent, wie Daten der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) zeigen. Die Inflationsrate war im Krisenjahr 2009 übrigens noch niedriger als jetzt, die Sparer konnten also ihr Vermögen real vermehren.