Schnellauswahl
Ski alpin

Mayer beendet norwegische Siegesserie im Super-G in Lake Louise

Matthias Mayer
Matthias Mayer(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Mario Kneisl)

Matthias Mayer gewann vor Dominik Paris. Vincent Kriechmayr teilte sich mit Mauro Caviezel Platz drei.

Matthias Mayer hat den ersten Super-G der Saison in Lake Louise gewonnen. Der Kärntner triumphierte vor dem Südtiroler Dominik Paris (+0,40 Sekunden), den dritten Platz teilten sich ex aequo Vincent Kriechmayr und der Schweizer Mauro Caviezel (+0,49). Mayer beendete damit die norwegische Serie von sieben Siegen in Folge, für den ÖSV war es der erste Super-G-Sieg im kanadischen Skiort seit Hermann Maier 2008. „Ich habe gut trainiert, mich gut vorbereitet und bin gut in Form. Ich wollte es zeigen und es ist gut ausgegangen“, sagte Mayer.

Thomas Dreßen, Sieger der Abfahrt am Samstag, belegte den zehnten Platz (+1,10). Max Franz folgte auf Rang elf (+1,28), Christian Waldner wurde 13. (+1,38) und Routinier Hannes Reichelt 16. (+1,61).

 

(red/APA)