Schnellauswahl
Tagesbriefing

Ein Weltklimagipfel, zwei Prozesse und ein paar Stunden, aus denen Tage werden: Das Wichtigste im Überblick

Wir liefern Ihnen Nachrichten, die besten Stücke aus unserem Magazin und aktuellen Diskussionsstoff.

Was tut sich bei Türkis-Grün? Zuletzt standen interne Beratungen im Vordergrund, heute werden sich die Koalitionsverhandler von ÖVP und Grünen wieder der Öffentlichkeit präsentieren. Ab 13 Uhr triff die sogenannte Steuerungsgruppe - für rund drei Stunden - zusammen. Das weitere Vorgehen wird beraten. Im Anschluss soll es eine Stellungnahme geben. Mehr dazu [premium]

Was sonst noch passieren könnte? Ein Ausschluss von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache könnte jederzeit passieren, nachdem FPÖ Klubchef Herbert Kickl am Samstag davon gesprochen hatte, dass ein Ausschluss nicht eine Sache „von Wochen oder Tagen, sondern von Stunden“ sei. Seitdem sind allerdings ein paar Stunden mehr vergangen. Mehr dazu

Heute beginnt der 25. Weltklimagipfel, der diesmal in Madrid stattfindet. Die Erwartung der Öffentlichkeit ist enorm hoch und kann fast nur noch enttäuscht werden, schreibt Matthias Auer. Er hat die fünf wichtigste Fragen zum Gipfel zusammengefasst. Mehr dazu [premium]

Das Wichtigste im Überblick

Sidlo als Casinos-Finanzvorstand abberufen: Der Aufsichtsrat der Casinos Austria hat sich in einer außerordentlichen Sitzung dazu entschieden, FPÖ-Mann Peter Sidlo vom Vorstand abzuberufen. Mehr dazu

US-Kriegsschiffe dürfen nicht mehr in Hongkong Station machen: China hat im Streit um die Unterstützung der Demokratiebewegung Sanktionen gegen die USA verhängt. Mehr dazu

Tag 2 im Seisenbacher-Prozess: Der Prozess gegen den ehemaligen Judoker, der mehrere Kinder schwer sexuell missbraucht haben soll, wird am Montag fortgesetzt. Das Urteil dürfte heute fallen. Mehr dazu

Prozess in Korneuburg: Nach dem Tod von zwei Kindern in einem Fahrradanhänger standen heute sowohl der Lenker des Pkws als auch die Mutter der beiden tödlich verunglückten Mädchen vor Gericht. Der Lenker erhielt eine Geldstrafe, die Mutter muss Sozialstunden ableisten. Mehr dazu

Arbeitslosigkeit sinkt weiter: Knapp 366.000 Menschen in Österreich haben keinen Job. Mehr als 71.000 Jobs waren Ende November sofort verfügbar. Mehr dazu

Aus unserem Magazin

Die Dekade des Umbruchs: In den Zehnerjahren zerfiel die alte Weltordnung. Die Macht verschob sich nach China, während der Westen mit sich selbst beschäftigt war, blickt Christian Ultsch zurück. Mehr dazu [premium]

Das Mädchen, das die Märkte bewegt: In der ersten Hälfte der Dekade veränderten vor allem die Nerds aus dem Silicon Valley die Wirtschaft. Den langfristig weitreichendsten Einfluss könnte aber eine 16-jährige Schwedin haben, schreibt Jakob Zirm. Mehr dazu [premium]

Diskussionsstoff

Wie können wir das Klima retten? Die Welt blickt nach Madrid, wo die UN-Klimakonferenz stattfindet. Der Klimawandel ist Realität. Wie wir damit umgehen sollen, dabei scheiden sich aber die Geister. Diskutieren Sie mit!