Schnellauswahl
EM 2020 in Wien und Graz

Handball-EM: Österreich wirft sich gegen Deutschland warm

(c) GEPA pictures/ Mario Buehner

Das ÖHB-Team stimmt sich am 6. Jänner mit einem Test gegen den Erzrivalen auf das Heim-Event ein.

Wien. Das Handball-Länderspiel am 6. Jänner 2020 gegen Deutschland in der Wiener Stadthalle ist das einzige noch ausständige Testmatch des österreichischen Männer-Nationalteams vor der am 9. Jänner beginnenden Heim-EM. Für das Duell mit den Deutschen sind bereits 2.000 von 5.000 Tickets verkauft. Bei der EM wird die Stadthalle dann 10.000 Zuschauer fassen.

„Das ist ein großartiger Test. Damit können wir uns bestens auf das Niveau einspielen, das uns dann auch bei der Euro erwartet“, sagte ÖHB-Teamchef Alex Pajovic. „Deutschland zählt zu den stärksten Nationen der Welt, ist auf jeder Position top besetzt. Das Ergebnis steht für uns nicht im Vordergrund. Für uns geht es darum, kurz vor der Euro noch einmal gegen eine Weltklassemannschaft unser System zu festigen.“

Österreich trifft bei den gemeinsam mit Norwegen und Schweden ausgetragenen Kontinentaltitelkämpfen in der Gruppe B auf Tschechien, Nordmazedonien und die Ukraine. Die EM wird bis 26. Jänner dauern.

(Apa/fin)