Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Syrien

Kurden in Syrien

Am Friedhof in Qamishli. Zahlreiche Kämpfer und Kämpferinnen der syrischen Kurden sind im Krieg gegen den IS und bei türkischen Angriffen gestorben.
Am Friedhof in Qamishli. Zahlreiche Kämpfer und Kämpferinnen der syrischen Kurden sind im Krieg gegen den IS und bei türkischen Angriffen gestorben.APA/AFP/DELIL SOULEIMAN
  • Drucken

Kurden Syrien Dossier

Historiker nennen sie gar „die vergessenen Kurden“. Denn im Vergleich zu den Kurden in der Türkei oder im Irak haben Syriens Kurden lange nur wenig Aufmerksamkeit erhalten. Erst der Krieg in Syrien und der Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat (IS) brachten auch ihr Schicksal in das Zentrum der Berichterstattung.

Auch das Gebiet des heutigen Syrien gehörte einst zum Osmanischen Reich. Nach dem Zerfall des Osmanischen Reiches wurde in Syrien das Königreich unter Emir Faisal vom Haus der Hashemiten ausgerufen. Doch seine Regentschaft währte nicht lange: Nach der Schlacht von Masyalun (1920) wurde Syrien französisches Mandatsgebiet. Bis zur Unabhängigkeit 1946 blieb das Land unter französischer Kontrolle.