Schnellauswahl
Höchstgerichts-Entscheidung

Weg frei für Doppel­staatsbürger?

Archivbild: Ein österreichsicher Reisepass
Archivbild: Ein österreichsicher Reisepass(c) imago/blickwinkel (imago stock&people)

Nach dem Europäischen Gerichtshof sieht auch der Verwaltungsgerichtshof eine Verhältnismäßigkeitsprüfung vor, wenn jemandem der Verlust seiner Unionsbürgerschaft droht.

Wien. Die Causa um illegale Doppelstaatsbürgerschaften in Österreich ist um eine Facette reicher. Eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs (VwGH) wird weitreichende Folgen für Betroffene haben und könnte sogar zu einer Gesetzesänderung führen. In jedem Fall bedeutet sie für die Behörden und Gerichte mehr Arbeit.