Schnellauswahl
Sparanlage

Banken verweigern das Sparbuch

Archivbild: Ein Sparbuch im Jahr 1997.
Archivbild: Ein Sparbuch im Jahr 1997.(c) APA (PFARRHOFER H.)

Das Sparbuch für die Enkel lohnt sich wegen der niedrigen Zinsen kaum mehr. Doch jetzt verweigern Banken die sichere Traditionsanlage komplett und schicken Kunden sogar weg.

Wien. Den Großeltern, die ihren Enkeln ein Sparbuch in die Wiege legen wollen, wird die Tür vor der Nase zugeschlagen. Weil das klassische Sparbuch für Banken zu teuer geworden ist, versuchen sie der APA zufolge die Leute abzuwimmeln.