Schnellauswahl
Reportage

Der neue "ordentliche Linksschwenk" der SPD

Das neue Spitzenduo Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken will einen neuen Kurs: „Es ist Zeit, dass wir umkehren.“
Das neue Spitzenduo Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken will einen neuen Kurs: „Es ist Zeit, dass wir umkehren.“(c) APA/AFP/ODD ANDERSEN
  • Drucken
  • Kommentieren

Die neue Doppelspitze will die SPD deutlich nach links führen, aber (noch) nicht aus der Großen Koalition. Der Parteitag unterstützt das. Ein sofortiges Regierungs-Aus ist abgewendet.

Berlin. „Die neue Zeit“ in der SPD beginnt an einem nasskalten Tag in einer würfelförmigen Halle ganz im Westen Berlins. Hier findet der SPD-Parteitag statt und hier geht es eben „in die neue Zeit“, wie ein riesiges Plakat am Eingang verkündet.