Schnellauswahl

Moody's: Griechische Bonds nur noch "Ramsch"

Moody's: Griechische Bonds nur noch
Moody's: Griechische Bonds nur noch "Ramsch"(c) REUTERS (John Kolesidis)
  • Drucken

Die Ratingagentur Moody's nimmt die Kreditwürdigkeit Griechenlands um vier Stufen zurück. Der mittelfristige Ausblick für das hochverschuldete Land sei nun allerdings "stabil".

LONDON (red.). Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands von „A3" um vier Stufen auf „Ba1" zurückgenommen. Womit das Rating des Euro-Landes auf „Ramsch-Status" gesunken ist. Der mittelfristige Ausblick für die Kreditwürdigkeit sei nun allerdings „stabil", wie die Ratingagentur am Montagabend mitteilte.

Begründet wurde die Degradierung Griechenlands damit, dass das Hilfspaket der EU und des Internationalen Währungsfonds (IWF) zwar die kurzfristigen Risiken für einen Zahlungsausfall beseitige. Allerdings ortet Moody's Unsicherheiten über die Folgen der im Zuge des Hilfspakets beschlossenen Sparmaßnahmen auf das Wirtschaftswachstum, wie die Rating-Agentur erklärte. Das Rating werde sich in den nächsten zwölf bis 18 Monaten wahrscheinlich nicht ändern.

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.06.2010)