Schnellauswahl
UK-Wahl

Ohne Mehrheit für Johnson gibt es keinen reibungslosen Brexit

Boris Johnson mit Hund Dilyn.REUTERS

Je nach Ergebnis der britischen Parlamentswahl am Donnerstag wird der Brexit geliefert, verzögert oder sogar abgesagt. Ein Überblick über drei Szenarien.

London/Brüssel. Die wenigen Wochen Pause, in denen der EU-Austritt Großbritanniens kein Thema war, neigen sich ihrem Ende zu. Mit der britischen Unterhauswahl am Donnerstag beginnt die nächste entscheidende Phase. Der Brexit könnte je nach Mehrheitsverhältnissen vollzogen, verschoben oder abgeblasen werden. Ein Hard-Brexit bleibt als Risiko bestehen. „Die Presse“ skizziert die drei möglichen Nachwahl-Szenarien.