Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Klimaschutz

Ökowende beginnt mit Streit

Archivbild: Eine Luftaufnahme aus den Schweizer Alpen.
Archivbild: Eine Luftaufnahme aus den Schweizer Alpen.(c) imago images / Panthermedia (´Lightpoet´ via www.imago-images.de)
  • Drucken
  • Kommentieren

Der „Green Deal“ wird jährlich mindestens 260 Milliarden Euro kosten. Deren Quelle ist offen. Zudem entbrennt in der EU ein neuer Konflikt um die Atomenergie.

Brüssel. Wenn Europa binnen drei Jahrzehnten klimaneutral werden will, wird das ab sofort pro Jahr mindestens 1,5 Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung der 27 Mitgliedstaaten kosten. Das sind, gemessen an aktuellen Preisen, zumindest 260 Milliarden Euro jährlich. Doch woher dieses Geld kommen soll, bleibt vorerst offen – und das ist die wesentliche Schwäche des „Green Deal für Europa“, welchen Ursula von der Leyen, die neue Präsidentin der Europäischen Kommission, am Mittwoch veröffentlicht hat.