Schnellauswahl

E3 2010: EA bringt Crysis 2 als 3D-Version für alle Systeme

Der Shooter Medal of Honor wurde mit 24 Spielern gleichzeitig auf der Bühne präsentiert.
(c) REUTERS (Gus Ruelas)
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Action-Game versetzt den Spieler nach New York. Xbox 360, PlayStation 3 und PC werden in den 3D-Genuss kommen. EA zeigte auch neue Details zu Need for Speed Hot Pursuit und Medal of Honor.

Auf der diesjährigen Gaming-Messe E3 hat Electronic Arts (EA) gemeinsam mit dem deutschen Entwicklerstudio Crytek neue Details zum kommenden Shooter Crysis 2 veröffentlicht. Der Spieler wird in ein von Aliens angegriffenes New York versetzt. Gezeigt wurde unter anderem eine Schlacht in der Grand Central Station. Wenig später stürzt ein Wolkenkratzer auf das Gebäude und begräbt alles unter sich. Action ist also vorprogrammiert. Um diese noch plastischer zu machen, wird Crysis einen 3D-Modus bieten. Sowohl Xbox 360, als auch PlayStation 3 und PC werden in den Genuss kommen.

Horror und Autojagden

EA zeigte wie erwartet auch neue Details zum SciFi-Horror-Game Dead Space 2, sowie dem Ego-Shooter Medal of Honor. Letzteres wurde mit 24 Spielern gleichzeitig auf der Bühne demonstriert. In der Solo-Kampagne wird man sich durch das Krisengebiet Afghanistans bewegen. Für Rennspielfans bringt Need for Speed Hot Pursuit eine Rückbesinnung auf alte Qualitäten der Serie. Man kann entweder allein oder mit Freunden Jäger (Polizei) und Gejagter (Raser) spielen. Zur Verfügung stehen, diverse Nobel-Karossen wie Bugatti Veyron oder Lamborghini Murcielago.

Überdrehte Action

Komplett überdreht wirkt die Action-Orgie Bulletstorm. Wie die Entwickler selbst erklärten, nimmt sich das Spiel nicht wirklich ernst. Es vergibt umso mehr Punkte, wenn man seine Gegner möglichst kreativ ins Jenseits befördert. Schwachsinnige Dialoge wie "You scared the dick off me!" wecken Erinnerungen an alte Schwarzenegger-Filme oder die ebenfalls überzogenen Baller-Klassiker Serious Sam und Duke Nukem 3D.

Neues aus der Republik

Für Star-Wars-Fans hatte EA ebenfalls etwas auf Lager. Neue Details zum kommenden Online-Rollenspiel The Old Republic wurden präsentiert. Unter anderem werden Spieler ihr eigenes Raumschiff erhalten, mit dem sie die Galaxis erkünden dürfen. In sogenannten War Zones werden Spieler in Schlachten gegeneinander antreten. Als Leckerbissen wurde ein neuer Trailer gezeigt, der eine Schlacht zwischen den beiden Faktionen Jedi und Sith zeigte.

(db)