Schnellauswahl

Eurofighter: Gegengeschäfte anerkannt

2003 wurden die Eurofighter angekauft, die Diskussion darüber hält immer noch an.
2003 wurden die Eurofighter angekauft, die Diskussion darüber hält immer noch an.APA/AFP/EMMANUEL DUNAND

Das Wirtschaftsressort hat überraschend die Prüfung der Gegengeschäfte abgeschlossen. Eurofighter hat damit den Vertrag erfüllt.

Wien. Wirtschaftsministerin Elisabeth Udolf-Strobl hat bisher zu den unauffälligeren Ressortchefs in der Übergangsregierung gehört. Um so überraschender ist es, dass sie am Donnerstag eine Entscheidung in einer brisanten Causa verkündete: Das Ministerium hat die Überprüfung der Eurofighter-Gegengeschäfte abgeschlossen und Geschäfte im Wert von 4,5 Milliarden Euro anerkannt. Damit hat Eurofighter bzw. dessen Mutterkonzern, Airbus, die Gegengeschäftsverpflichtungen erfüllt.