Schnellauswahl
Leitartikel

Dieser Wahlsieg gibt Boris Johnson die Chance, sich neu zu erfinden

Nach seinem Triumph wird der Tory-Chef neben dem Brexit alle Hände voll zu tun haben, das Vereinigte Königreich zusammenzuhalten.

Boris Johnson fehlt, was seine glücklose Vorgängerin Theresa May hatte: Seriosität. Doch er hat, was ihr fehlte: Charisma, taktisches Geschick, rhetorisches Talent, Skrupellosigkeit und analytische Schärfe. Mit einer glasklaren Wahlkampfstrategie führte der britische Premierminister seine konservative Partei zu einem fulminanten Sieg. Deutlicher haben die Tories seit Margaret Thatcher vor 32 Jahren nicht mehr gewonnen.