Malische Soldaten üben Infanterietaktik in Koulikoro.
Lokalaugenschein

Wenn Österreicher Malis Armee trainieren

In Westafrika gewinnen Jihadisten an Boden. Das Bundesheer hilft daher bei der Ausbildung von Malis Soldaten. Verteidigungsminister Thomas Starlinger besuchte die Mission.

Geduckt rücken die Männer in den malischen Militäruniformen vor. Dann gibt der Soldat am linken Rand der Schützenkette das Zeichen zum Anhalten. Eine kurze Drehbewegung mit der Hand und die fünf Soldaten ändern ihre Richtung. Die Männer tragen Attrappen von Sturmgewehren. Denn heute stehen sie nicht in einem ihrer gefährlichen Einsätze. Heute üben sie nur Taktik im Trainingslager in Koulikoro, etwa 60 Kilometer nordöstlich von Malis Hauptstadt Bamako.