Schnellauswahl
Spekulationssteuer

Die Transaktions­steuer ist tot

Symbolbild.
Symbolbild.(c) Michaela Bruckberger

Hoher Schaden, minimaler Ertrag für das Budget: Ein im Auftrag des Finanzministeriums erstelltes Gutachten lässt kein gutes Haar an den Plänen für eine Finanztransaktionssteuer.

Wien. Die endlose Geschichte der Einführung einer Finanztransaktionssteuer in der EU neigt sich – zumindest für Österreich – wohl dem Ende zu: Ein im Auftrag des Finanzministeriums vom Wiener Wirtschaftsuni-Professor Stefan Pichler erstelltes Gutachten über die aktuell auf dem Tisch liegende und vom deutschen Finanzminister, Olaf Scholz, stark beworbene Transaktionssteuervariante kommt zum Schluss, dass die Einführung einer solchen Steuer für Österreich „eindeutig abzulehnen“ sei. Es sei, schreibt Pichler in dem der „Presse“ exklusiv vorliegenden Papier, „davon auszugehen, dass keines der vorgegebenen Ziele erreicht wird“.