Around Iran
Architektur

Wir haben verlernt, ökologisch zu bauen

Umweltfreundliches Bauen, eine Errungenschaft unserer Zeit? Eine Architekturgeschichte „von unten“ zeigt, um wie viel besser sich unsere Vorfahren an ihre Umgebung anpassten. Eine Nachhilfe im Zeichen des Klimawandels.

Termiten haben es gut. Sie leben zwar in Gefilden, in denen es nachts um 30 Grad kälter sein kann als am Tag. Aber ihre Bauten garantieren eine konstante Temperatur für ihre Nester. Dafür sorgen die über ihren Höhlen kühn aufragenden, gut isolierten Türme, die als Lüftungsschächte dienen. Natürlich haben die Tiere keine Ahnung von Thermodynamik. Aber das mussten früher auch die Inuit mit ihren wärmenden Iglus oder die Vietnamesen mit ihren trocknenden Pfahlbauten nicht haben.