Schnellauswahl
Tagesbriefing

Ein schwaches Wachstum, ein wortkarger Banker und ein misstrauischer Freiheitlicher: Das Wichtigste im Überblick

Wir liefern Ihnen Nachrichten, die besten Stücke aus unserem Magazin und aktuellen Diskussionsstoff.

Rück- und Ausblicke prägen traditionell den Dezember, heute haben sich das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) und das Institut für Höhere Studien (IHS) eingereiht. Sie sagen voraus, dass das heimische Bruttoinlandsprodukt kommendes Jahr noch schwächer wachsen wird als heuer, nur knapp über einem Prozent real. Für 2021 dürfte dann ein etwas stärkeres Wachstum ins Haus stehen. Die Arbeitslosenquote soll 2020 - nach heuer 7,3 Prozent - auf 7,4 Prozent ansteigen und dort auch 2021 verharren. Mehr dazu

Zum Ausgleich für den trüben Ausblick hier noch ein modischer Rückblick: die Fashion Moments der Zehnerjahre.

Das Wichtigste im Überblick

Angst vor freiheitlicher Verschwörung. Der ehemalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache soll nach der Veröffentlichung des Ibiza-Videos einen Detektiv beauftragt haben, um Johann Gudenus und andere Parteifreunde zu bespitzeln. Mehr dazu

„Kein spezielles Service für Grasser“. Im Prozess um die Affären Buwog und Terminal Tower ist heute der Banker Julius Meinl befragt worden. Er gab sich wortkarg. Hellin Jankowski hat live aus dem Gerichtssaal berichtet. Mehr dazu

Entschädigung für Verbrühungen. Ein sechsjähriges Mädchen wurde auf einem Niki-Flug mit heißem Kaffee verbrüht. Nun hat der EuGH entschieden: Die Airline haftet dafür. Mehr dazu

Impeachment eingeleitet. Das US-Repräsentantenhaus hat ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump eingeleitet. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Impeachment beantwortet unser Korrespondent Stefan Riecher. Mehr dazu

Aus unserem Magazin

„Geschenktes“ Geld. Flugausfälle und -verspätungen können zu Entschädigungszahlungen bis zu 600 Euro pro Fluggast berechtigen. Dennoch bleiben viele Reisende untätig. Warum das so ist und welche Rechte Passagiere haben, beantwortet Hedi Schneid. Mehr dazu [premium]

Kunst-Kolumne. Sie brauchen noch Weihnachtsgeschenke? Almuth Spiegler gibt Last-Minute-Tipps, zur Abwechslung (fast) ganz ohne Bücher. Mehr dazu [premium]

Diskussionsstoff

Geeinte Republikaner. Man muss US-Präsident Donald Trump nicht mögen, aber…. Stefan Riecher argumentiert in seiner Glosse, warum das Impeachment für die Demokraten ein Schuss ins Leere zu werden droht. Mehr dazu