Schnellauswahl

Grippewelle ab kommender Woche im Anmarsch

In Tirol herrschen bereits „epidemische" Aktivität der Viren. Experten erwarten die Ausbreitung auf ganz Österreich.

Virologen erwarten in der kommenden Woche die Ausbreitung der Grippewelle auf ganz Österreich. Derzeit herrsche in Tirol eine epidemische Aktivität der Influenzaviren, die sich in den nächsten Wochen auch auf die anderen Bundesländer ausweiten werde, berichtete die MedUni Wien am Donnerstag. Die Grippefälle würden bereits in ganz Österreich zunehmen. In Innsbruck mussten in den vergangenen Tagen bereits zwei Volksschulen wegen zahlreicehn Grippeausbrüchen geschlossen werden.

Im Westen Österreichs überwiegen Fälle von A(H3N2)-Virusinfektionen, im Osten können neben Influenza A(H3N2) Viren derzeit vermehrt A(H1N1)pdm09 Viren nachgewiesen werden, Influenza B Fälle kommen nur in geringem Ausmaß vor. Alle bisher nachgewiesenen und genetisch detailliert untersuchten Influenzaviren entsprechen laut Experten der MedUni Wien den in den Influenza 3-fach- und 4-fach-Impfstoffen enthaltenen Stämmen.

(APA)