Schnellauswahl
Let's Make Money

Wie man mit dem eigenen Haus an der Börse verdient

Symbolbild.
Symbolbild.(c) Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken
  • Kommentieren

Eine Vorliebe für die Heimat bringt beim Anlegen zwar nichts, aber rund ums eigene Haus gibt es sehr wohl Aktien, die einen genaueren Blick wert sind.

Die übermäßige Vorliebe fürs Zuhause – ob in den eigenen vier Wänden oder im eigenen Land – ist ein zweischneidiges Schwert. Dem Vorzug der Gemütlichkeit und Überschaubarkeit steht nämlich das Risiko der Realitätsreduzierung und des mangelnden Weitblicks gegenüber. Heißt nicht, dass man damit nicht auch gut leben kann. Allein, auf dem Kapitalmarkt nicht unbedingt.