Der Wiener Michael Frauendorfer vor dem zum Kreuzfahrtschiff umgebauten russischen Forschungsschiff Ortelius.
Auslandsösterreicher

Weihnachten zwischen Eisscholle und Plastikbaum

Was bedeutet Weihnachten für Österreicher, die im Ausland leben oder einen Großteil des Jahres außer Landes verbringen? Von der Freude über ein Wiedersehen mit der Familie und vom Reiz, die Weihnachtszeit weit weg zu verbringen.

Weihnachten als Fest der Familie – das bekommt für Österreicher, die im Ausland leben, sei's dauerhaft oder temporär, eine besondere Bedeutung. Während die einen gerne zu den Festtagen weg sind, Geschenke, Festessen und Verwandtenbesuche hinter sich lassen, freuen sich andere darauf, endlich wieder daheim zu sein und genau das zu erleben. „Die Presse am Sonntag“ hat sich an verschiedenen Ecken der Erde umgehört, was dort Österreicher zu den Festtagen vorhaben.