Schnellauswahl
Glosse

Türkis oder Grün: Wer sind die wahren Christlich-Sozialen?

FILE PHOTO: Head of Austria's Green Party, Kogler and Head of People's Party, Kurz, deliver a statement in Vienna
ÖVP-Chef Sebastian Kurz und Grünen-Chef Werner Kogler.REUTERS

Es könnten künftig zwei Parteien miteinander koalieren, deren Schnittmenge auch ein Konkurrenzmerkmal ist: die Botschaft von Jesus Christus.

„Weihnachten ist die Zeit, in der am meisten gekauft wird. Doch es muss nicht immer teuer, neu und von weit weg sein ( . . .) Am wertvollsten ist immer noch die gemeinsame verbrachte Zeit.“ Was auch aus der Predigt eines Pfarrers sein könnte, ist aus einem aktuellen Facebook-Posting von Werner Kogler, dem Grünen-Chef.

Vor einem Jahr sagte er in einem „Presse“-Interview: „Türkis geht sich im Vatikan heute nicht mehr aus.“ Eine Anspielung auf die Haltung von Papst Franziskus in Migrations- und Sozialfragen. „Wer Familien zerreißt und Ausbildungen zerstört – ich frage mich, warum die Türkis- ÖVPler eigentlich noch alle in die Kirche rennen.“ Sprach Werner Kogler, selbst Mitglied der Katholischen Kirche.

Sind die Grünen heute die wahren Christlich-Sozialen? Oder ist es nach wie vor die ÖVP, der präsumtive Koalitionspartner?