Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Feuerwerk

St. Pölten verzichtet ab 2020 auf Feuerwerkskörper

FEUERWERK ZUM JAHRESWECHSEL 2012/2013 BEIM WIENER RIESENRAD
SymbolbildAPA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken

Mit dem heurigen Silvesterfeuerwerk in der Innenstadt endet
diese Tradition in der niederösterreichischen Landeshauptstadt.

Heuer wird es am Herrenplatz in der Innenstadt von St. Pölten das letzte Mal ein Feuerwerk zum Jahreswechsel geben. Die Stadt verzichte künftig "aus Rücksicht auf Mensch, Tier und Umwelt" auf das Abschießen von Feuerwerkskörpern, betonte Bürgermeister Matthias Stadler (SPÖ) am Montag. Eine Tradition in der Landeshauptstadt gehe damit zu Ende, wurde in einer Aussendung mitgeteilt.

"Wir werden sowohl beim Stadtsilvester, als auch beim Volksfest neue Wege gehen. Diese sollen verträglicher, aber nicht weniger unterhaltsam sein", begründete Stadler die Entscheidung. In den vergangenen Jahren haben sich bereits einige Städte, wie etwa Innsbruck, dazu entschlossen, kein Feuerwerk mehr zu veranstalten

(APA)