Schnellauswahl
Analyse

Ein brüchiger Friede im Handelskrieg

Chinas Präsident Xi und sein US-Pendant Trump werden auch 2020 noch oft über das Thema Handel sprechen.
Chinas Präsident Xi und sein US-Pendant Trump werden auch 2020 noch oft über das Thema Handel sprechen.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Auch nach der Unterzeichnung des Abkommens am 15. Jänner wird der Konflikt zwischen den USA und China weitergehen.

Wien. „Ich werde unser sehr großes und umfassendes Phase-eins-Handelsabkommen mit China am 15. Jänner unterzeichnen.“ Wie üblich informierte US-Präsident Donald Trump die Welt über sein Lieblingsmedium Twitter von der ersten Einigung mit China im seit zwei Jahren andauernden Handelskrieg. Kurz vor dem Jahreswechsel nannte Trump nun erstmals ein konkretes Datum, an dem die beiden Großmächte ihren Konflikt zumindest in Teilbereichen offiziell beenden wollen.