Schnellauswahl
Koalition

Fridays For Future kündigen Demo vor Bundeskanzleramt an

KLIMASTREIK: PLATTFORM 'FRIDAYS FOR FUTURE'
ArchivbildAPA/HERBERT NEUBAUER
  • Drucken

Die Aktivisten planen eine Menschenkette um das Bundeskanzleramt, weil die Ökologisierung des Steuersystems zu spät komme.

Die Klimabewegung Fridays For Future hat nach der Vorstellung des türkis-grüne Regierungsprogramms für den morgigen Freitag eine Demonstration in Wien angekündigt: Um 13.00 Uhr soll eine Menschenkette um das Bundeskanzleramt gebildet werden, unter anderem weil Ökologisierung des Steuersystems ab 2022 "nicht der Dringlichkeit der Lage" entsprechen würde.

"Denn erst, wenn die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels und globale Klimagerechtigkeit gesichert sind, werden unsere Klimaproteste ein Ende finden - Und davon sind wir, mit Blick auf die österreichischen Emissionen 2019, noch weit entfernt", teilte Anika Dafert von Fridays For Future Salzburg am Donnerstagabend in einer Aussendung mit. Man könne nicht noch zwei Jahre ungenutzt verstreichen lassen, da die Emissionen ab 2020 radikal sinken müssten. Man begrüße jedoch die geplanten Klimaschutz-Maßnahmen im Regierungsprogramm.

(APA)

Mehr erfahren