Schnellauswahl
Treffer

Freigeist meets Hitzkopf

Sein ganzes Leben lang verstand sich der britische Mathematiker, Logiker und Philosoph, der oftmals ins politische Geschehen eingriff, als linker Freigeist.

Er stand jeder Ideologie skeptisch gegenüber, galt als Leitfigur des Pazifismus, war aber kein rigoroser Pazifist. Dennoch rief er zur Wehrdienstverweigerung auf, wofür er eine Geld- und Haftstrafe bekam und ihm die Uni-Professur entzogen wurde. Erstaunlich war, dass sein erstes Werk von der deutschen Sozialdemokratie handelte. Mit einem Kollegen legte er in drei Bänden die „Principia mathematica“ dar, die später zu den wichtigsten Werken mathematischer Grundlagenforschung zählten.