Schnellauswahl
Zweitwohnsitz

Darf man sein Ferienhaus vermieten?

Die Widmung als Zweitwohnsitz erlischt in Salzburg beim Verkauf.
Die Widmung als Zweitwohnsitz erlischt in Salzburg beim Verkauf.Christian Kober/robertharding/picturedesk

Die Diskussion um Raumordnung, Widmungen, Taxen und illegale Zweitwohnsitze schaukelt sich in Ekstase. Was man tatsächlich darf, ist nicht leicht zu beantworten.

Wien. Auf ins Ferienhaus für den Winterurlaub. Doch den Rest des Jahres sind die Rollos unten. Will man das vermeiden und seine Immobilie zwischenzeitlich vermieten, muss man einiges beachten. Schließlich brodelt die Diskussion um illegale Zweitwohnsitze, Luxus-Chalets, Raumordnung, Widmungen und Taxen allseitig hoch. Fingerspitzengefühl und juristische Expertise sind gefragt. Gleich vorweg: Es ist nicht einfach, und es kommt auf den Einzelfall an.