Schnellauswahl
Bruderzwist

Oasis-Reunion? Liam Gallagher heizt Spekulationen mit Tweet an

Liam Gallagher war 2011 mit der Band "Beady Eye" beim Frequency-Festival in St. Pölten.
Liam Gallagher war 2011 mit der Band "Beady Eye" beim Frequency-Festival in St. Pölten.APA/HERBERT P. OCZERET
  • Drucken

Er werde seine Solo-Karriere an den Nagel hängen, weil sein Bruder Noel angerufen hätte und eine Reunion 2022 vorgeschlagen hätte. Kann man das dem Ex-Oasis-Sänger glauben?

Zwei Brüder, eine Band, ein großer Streit und viele enttäuschte Fans. Die Geschichte der britischen Band Oasis - Stichwort „Wonderwall“ - ist auch die Geschichte von Liam und Noel Gallagher, die die Band 1981 mitbegründeten. 2009 kam es zu brüderlichen Klagen, Backstage-Kämpfen und schließlich zur Trennung. Lead-Sänger Liam startete daraufhin eine Solo-Karriere.

Am Mittwoch ließ er nun mit einer Nachricht auf Twitter die Herzen vieler Fans höher schlagen: „Ich habe vor, als Solo-Künstler aufzuhören nach Album no3, weil ich gerade einen Anruf von meinem Bruder bekommen habe, der mich anflehte, Oasis 2022 wieder zu starten. Wenn ihr an ein Leben nach der Liebe glaubt, ihr wisst schon.“ Ob der Tweet allerdings nur ein ironischer Seitenhieb auf seinen Bruder ist oder eine tatsächliche Ankündigung eines gemeinsamen Comebacks blieb vorerst offen.

Die Fans ließen unter Liam Gallaghers Beitrag ihrer Freude freien Lauf, auch wenn die Skepsis groß ist, die in zahlreichen Memes zum Ausdruck gebracht wird.

 

(Red.)

Mehr erfahren