Schnellauswahl
Tagesbriefing

Amerikas folgenreiche "Selbstverteidigung" und ein ÖFB-Spieler unter Verdacht: Das Wichtigste im Überblick

Wir liefern Ihnen Nachrichten, die besten Stücke aus unserem Magazin und aktuellen Diskussionsstoff.

Eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen den USA und Iran scheint vorerst gebannt. Zwar sprechen die Vereinigten Staaten im Zusammenhang mit der Tötung des iranischen Generals von einem „Akt der Selbstverteidigung“, dennoch setzt US-Präsident Donald Trump auf Deeskalation. Während sich Washington nun offen für Gespräche mit Teheran zeigt, wollen die Demokraten in den USA Trumps Befugnisse beschneiden. Mehr dazu

Weiterhin unklar bleibt die Ursache für das gestrige Flugzeugunglück im Iran, bei dem 176 Menschen starben. Der Iran bekräftigt in einem vorläufigen Bericht am Donnerstag: Ein technischer Defekt habe die Maschine Feuer fangen lassen. Unterdessen sollen ukrainische Spezialisten zur Absturzstelle fliegen. Mehr dazu

Das Wichtigste im Überblick

Ex-Vorstand Sidlo klagt Casinos Austria: Der frühere FPÖ-Bezirksrat Sidlo will vom Glückspielkonzern 2,3 Mio. Euro. Seine Vergleichbereitschaft fand bei den Casinos keinen Widerhall. Mehr dazu

Harry und Meghan wollen nicht mehr: Das Paar will nicht mehr in der ersten Reihe des britischen Königshauses stehen und mehr Zeit in Nordamerika verbringen. Mit ihrem überraschenden Rückzug haben Prinz Harry und seine Frau Meghan viel Kritik und Unverständnis geerntet. Mehr dazu

Vergewaltigungsvorwurf gegen ÖFB-Spieler: Die Staatsanwaltschaft Salzburg bestätigt ein Ermittlungsverfahren gegen einen ÖFB-Spieler. Dessen Verteidiger wies den schweren Vorwurf entschieden zurück. Der Verband wurde bereits vom Spieler selbst informiert. Mehr dazu

Aus unserem Magazin

Darf man sein Ferienhaus vermieten? Die Diskussion um Raumverordnung, Widmungen, Taxen und illegale Zweitwohnsitze schaukelt sich in Ekstase. Was man tatsächlich darf, ist nicht leicht zu beantworten, schreibt Madlen Stottmeyer. Mehr dazu [premium]

Warum die kalte Progression nicht so schnell abgeschafft wird: Bereits die dritte Bundesregierung verspricht uns die Abschaffung der kalten Progression – irgendwann. Norbert Rief erklärt, warum die Liebe der Politik zur heimlichen Steuererhöhung so groß ist. Mehr dazu [premium]

Die Rückkehr der Krätze: Die Krätze taucht wieder öfter auf. Ärzten bereitet die Stigmatisierung der Krankheit Sorgen, berichtet Eva Winroither. Sie führe dazu, dass Patienten Therapien schlecht einhalten und die Milben sich verbreiten. Mehr dazu [premium]

Diskussionsstoff

Europa, der Kontinent der Steuerbetrüger: Josef Urschitz geht der Frage nach, wieso die EU-Länder so wenig gegen Großbetrug unternehmen. Mehr dazu