Schnellauswahl
Fleischersatz

Iglo ersetzt Fleisch durch Erbsen

Themenbild zum Aufstieg der Erbse
Themenbild zum Aufstieg der Erbsewww.BilderBox.com
  • Drucken

Das Unternehmen etabliert ein neues Tiefkühlsegment.

Der deutsche Tiefkühlkosthersteller Iglo steigt in den Markt für Fleischersatzprodukte ein. Ab Ende Jänner werden neun Produkte auf Erbsenbasis im deutschen Handel erhältlich sein, wie Iglo am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Ziel sei es, den Trend zu weniger Fleisch im Alltag und einer modernen Ernährung „massentauglich“ zu gestalten. Auch in Österreich sei die Umsetzung geplant. Wann, stehe aber noch nicht fest, hieß es auf Anfrage.

Ins Angebot aufgenommen werden vier Fertiggerichte wie Chili sin Carne und Lasagne sowie „Einzelkomponenten“, etwa Minischnitzel auf Basis von Erbsen. Damit wolle man eine „komplett neue Kategorie“ im Tiefkühlsegment schaffen.

Grüner Boom

Dass Fleisch-Alternativen aus Erbsen zur Zeit generell hoch im Kurs stehen, wissen wir spätestens seit dem fulminanten Börsenstart des US-Herstellers Beyond Meat. Das von Prominenten wie Microsoft-Mitgründer Bill Gates oder Hollywood-Star Leonardo DiCaprio unterstützte Unternehmen erlöste beim Börsengang rund 240 Millionen Dollar und wurde dabei mit knapp 1,5 Milliarden Dollar (1,3 Mrd. Euro) bewertet.

Der Aufstieg der Erbse liegt vor allem daran, dass Sojabohnen in Nordamerika meist gentechnisch verändert werden – was den Wünschen der neuen Gemüsefleisch-Konsumenten nicht entspricht.

 

 

(APA)