Schnellauswahl
Fashion Week Paris

Kenzo nimmt nicht an Pariser Männermodewoche teil

Das Modehaus lässt die Männermodewoche in Paris zugunsten der Modewoche der Frauen ausfallen.(c) REUTERS (Valentyn Ogirenko)
  • Drucken

Die Debütshow des neuen Kreativdirektors Felipe Oliveira Baptista wird erst bei der Pariser Modewoche der Damen im Februar stattfinden.

Das französische Modehaus Kenzo wird nicht an der kurz bevorstehenden Männermodewoche in Paris (14. bis 19. Jänner) teilnehmen. Stattdessen wird die erste Kollektion seines neuen Kreativdirektors Felipe Oliveira Baptista in der Modewoche der Damen im Februar präsentiert. Gezeigt werde die Damen- und Herrenkollektion für Herbst und Winter 2020, wie das Label in einem ersten Statement vergangene Woche ankündigte. Nähere Informationen zu Gründen oder genauem Zeitpunkt der Präsentation gab es vorerst nicht.

Neue kreative Leitung

Der portugiesische Designer Felipe Oliveira Baptista wurde im Juli vergangenen Jahres als neuer Kreativchef von Kenzo verkündet. Der Absolvent der Kingston University in London war davor acht Jahre für den französischen Modekonzern Lacoste im Einsatz.

Er folgt damit dem Designerduo Humberto Leon und Carol Lim. Ihren letzten großen Auftritt für Kenzo feierten die beiden kurz zuvor auf der Pariser Männermodewoche 2019. Dort hatten sie am 23. Juni ihre Abschluss-Kollektion für Kenzo gezeigt. Die beiden wollten sich in Zukunft verstärkt ihrem eigenen Label Opening Ceremony mit Sitz in New York widmen, hieß es damals.

 

(bsch)