Schnellauswahl
Spectrum

Luftzüge der roten Rosa

Der Historiker Ernst Piper fügt dem bekannten öffentlichen Bild Rosa Luxemburgs weitere Facetten ihrer Persönlichkeit hinzu – durch die Auswertung von 2700 bisher unbekannten Briefen und Karten aus dem Nachlass.

In der Einleitung zu seiner Biografie über Rosa Luxemburg bekennt der Historiker Ernst Piper, der 1988 im Fragebogen der „Frankfurter Allgemeinen“ unter „Heldinnen in der Geschichte“ „Rosa Luxemburg und ihre Schwestern im Geiste“ vermerkte, er sei „als Wissenschaftler kein Neutrum“, sondern er stehe naturgemäß außerdem für gewisse Überzeugungen, die unweigerlich in seine Darstellung einfließen würden. Nun, jedwede andere Aussage ließe auch an bewusster Reflexion eigenen Tuns mangeln, an dieser aber fehlt es Ernst Piper mit Sicherheit nicht.