250. Geburtstag

Beethoven, seine Kaiser, seine Götter und Heroen

Für die Welt ist er Revoluzzer und Klassiker in Personalunion. Doch selbst Jubiläen bescheren uns kaum stimmigere Beethoven-Perspektiven.

„Freude, schöner Götterfunken“, gewiss, aber auch: „Ein großes deutsches Volk sind wir . . . gerecht ist unser Krieg . . . stimmt an das Feldgeschrei“; alle BeethovenJahre wieder hebt man den Meister des „Fidelio“ und der Neunten Symphonie als Vorkämpfer der Political Correctness auf den Schild, und könnte damit nicht falscher liegen . . .