Schnellauswahl
Identitätsschutz

Vergewaltigung? Wann Medien diskret bleiben müssen

In der Kriminalberichterstattung muss die Anonymität oft gewahrt bleiben.
In der Kriminalberichterstattung muss die Anonymität oft gewahrt bleiben.www.BilderBox.com

Mediengesetz verlangt in Kriminalberichterstattung schwierige Abwägungen, auch bei Promis.

Wien. Vergewaltigung: Dieses Wort stand vorige Woche in den Überschriften etlicher heimischer Medien, mal mit einem Fragezeichen versehen, mal durch die zwei weiteren Silben „svorwurf“ ergänzt. Und dann stand da noch ein Name. Der Name desjenigen nämlich, gegen den der Vorwurf erhoben worden ist. Immerhin handelt es sich um einen Fußballer aus dem Nationalteam, was die Geschichte erst eigentlich zur Geschichte macht. Aber darf sein Name überhaupt in diesem Zusammenhang genannt, sein Bild gezeigt werden?