Schnellauswahl
Konzerthaus

Beethoven und seine Bayreuther Dimensionen

Philippe Jordan.
Philippe Jordan.(c) Daniel Novotny

Philippe Jordan rekonstruierte mit den Wiener Symphonikern, der Singakademie und etlichen Solisten des Meisters große Akademie von 1808: Man spielte und sang unermüdlich von sechs bis elf.

So war das einst: Der Meister rief zum Konzertmarathon – und das Publikum hörte an einem Abend zwei Symphonien, ein Klavierkonzert und Vokalmusik. Vier Stunden Programm; zum Glück ist das Konzerthaus anno 2020 im Gegensatz zum damaligen Theater an der Wien beheizt. So konnte man das Remake in Ruhe genießen; oder via Livestream zu Hause verfolgen – oder beides: Wer zur Pause wechselte, konnte feststellen, wie klangsatt die ORF-Technik via „fidelio“-Plattform den Klang ins Zimmer transferiert.