Schnellauswahl
Roland Fürst

Die Doskozil-Doktrin und ihr Botschafter

„Ansprechen, was ist“ – auch in der Migration: Roland Fürst, seit August SPÖ-Landesgeschäftsführer. [
„Ansprechen, was ist“ – auch in der Migration: Roland Fürst, seit August SPÖ-Landesgeschäftsführer.(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Roland Fürst hat den Auftrag, die burgenländische SPÖ-Agenda zu verbreiten. Die Landtagswahl am 26. Jänner sieht er als Richtungsentscheidung – für die gesamte Partei.

Wien/Eisenstadt. In Eisenstadt sitzt wieder ein Fürst. Nicht im Schloss Esterházy, sondern im „Roten Haus“ in der Johann-Permayer-Straße, unweit vom Landhaus. Der Fürst heißt Roland und hat mit den Esterházys ungefähr so viel zu tun wie Landeshauptmann Hans Peter Doskozil mit dem Wiener Großbürgertum.