Schnellauswahl
Start-up-Steckbrief

Start-up-Steckbrief: Kulturevents schnell gebucht

Für Kulturevents gibt es nun eine eigene Ticket-App: Ticket Gretchen.
Für Kulturevents gibt es nun eine eigene Ticket-App: Ticket Gretchen.(c) nikohavranek.com
  • Drucken
  • Kommentieren

Jede Woche stellt „Die Presse“ an dieser Stelle ein vielversprechendes österreichisches Start-up vor. Diesmal: Die App für Kulturliebhaber Ticket Gretchen.

Ticket Gretchen: Die Idee

Getreu dem Motto „Ohne viel Theater ins Theater“ will das junge Unternehmen das heimische Kulturangebot leicht und schnell zugänglich machen. „Angefangen hat alles damit, dass wir uns gefragt haben, warum wir von Reisebuchungen bis Bankgeschäfte alles mobil erledigen, uns aber für Kulturtickets Großteils noch an der Kassa anstellen müssen“, erzählen die Gründer Wolfgang Graf und Gerald Stockinger. Das Resultat: Eine App, die über aktuelle Kulturevents informiert und über die schnell Tickets zum Originalpreis (sowie vergünstigte Tickets für alle unter 27-Jährigen) gekauft werden können. Die Applikation baut dabei auf einer innovativen Technologie auf, die via Live-Schnittstellen mit den Ticketingsystemen von Kulturbetrieben verbunden ist.

Die Vision

Das Wiener Start-up hat sich zum Ziel gesetzt, Kultur für alle Alters- und Gesellschaftsgruppen attraktiv zu machen. „Wir wollen einen Beitrag zum Erhalt des vielfältigen Kulturangebots leisten und von Österreich, dem Kulturland schlechthin, die Innovation in die Welt hinaustragen“ sagt Graf.

Das schönste Erlebnis

Die beiden dachten anfangs, dass eine App hauptsächlich junge Leute anspreche, doch dann hätten sich ältere User gemeldet, die von der App begeistert waren. „Ein 80-jähriger Kunde meinte, er fühle sich befreit seitdem er die Ticket Gretchen App nutzt“, sagt Stockinger.

„An der Kassa anzustellen oder sich durch unzählige Webshops zu klicken war ihm zu mühsam.“ Mit Ticket Gretchen buche er nun „quer Beet“ Karten für Kulturveranstaltungen. „Jedes Mal ein Highlight“ sei zudem, „wenn wir Leute in der U-Bahn sehen, die gerade die App nutzen. Dann wissen wir, wir sind auf dem richtigen Weg!“ 

Der nächste Schritt

Der scheint klar zu sein: „Expansion!“ Zunächst soll Österreichs Kulturangebot flächendeckend in der Ticket Gretchen App verfügbar sein. Anfragen gebe es aber auch aus Deutschland, der Schweiz und den USA.

Ticket Gretchen GmbH
Mariahilfer Straße 109/20
Gründung: 2015
Geschäftsführer:
Wolfgang Graf/Gerald Stockinger
Mitarbeiter: 10
www.ticketgretchen.com