Schnellauswahl
Abendbriefing

Rücktrittsreigen in Russland und Austrittswelle in der Kirche: Der Mittwoch im Rückblick

Wir lassen den Tag Revue passieren, geben Tipps für den Abend und blicken auf morgen.

Ist es ein abgekartetes Spiel, um Russlands Präsidenten Wladimir Putin den Machterhalt über das Jahr 2024 hinaus zu sichern? In seiner Rede zur Lage der Nation erklärte Putin heute, mit einer Verfassungsreform dem Parlament mehr Macht einräumen zu wollen. Wenige Stunden später kündigte Ministerpräsident Dmitri Medwedew den Rücktritt der gesamten Regierung an. Burkhard Bischof analysiert die Ansprache des Präsidenten und deren Folgen. Mehr dazu [premium]

Was Sie heute noch wissen sollten

Matura für Pflegekräfte. Die türkis-grüne Regierung hat im Ministerrat einen Schulversuch zur Pflege-Ausbildung sowie eine Polizei-Personaloffensive auf den Weg gebracht. Sozialminister Rudolf Anschober verspricht außerdem ein „großes Paket“ für pflegende Angehörige und bessere Arbeitsbedingungen im Pflegesektor. Mehr dazu

Strafe für ÖVP. Der Unabhängige Parteien-Transparenz-Senat hat die ÖVP wegen der massiven Überschreitung der Wahlkampfkostengrenze im Jahr 2017 zu einer Geldbuße von 800.000 Euro verdonnert. Dazu kommen noch weitere 80.000 Euro für Verstöße gegen die Spendenregelungen des Parteiengesetzes. Mehr dazu

Welche Magazin-Stücke Sie noch lesen könnten

Ausstieg eines Pokermeisters. Der mehrfache Pokermeister Fedor Holz erspielte Gewinne in Millionenhöhe. Warum er trotzdem das Spielen an den Nagel gehängt hat? Im Gespräch mit Madlen Stottmeyer legt er seine Karten offen. Mehr dazu [premium]

Umbau eines Traditionshauses. Der Meinl am Graben will sich neu aufstellen. Das Gerücht einer Schließung dementiert Geschäftsführer Udo Kaubek im Gespräch mit Karin Schuh. Mehr dazu [premium]

Zitat des Tages

"In der Taskforce zur Erarbeitung dieser Steuerreform werden wir selbstverständlich tabulos diskutieren, auch über das Dieselprivileg."

Verkehrsministerin Leonore Gewessler widerspricht Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger.

Worüber heute diskutiert wird

Verbaler Weihrauch. Nachrichten vom Ableben der Kirche seien verfrüht, kommentiert Dietmar Neuwirth das klare Plus bei den Kirchenaustritten im vergangenen Jahr (mehr dazu). Die Hände in den Schoß zu legen und zu beschönigen sei dennoch unangebracht. Was meinen Sie?

Böse SUV? 31,9 Prozent der in Österreich verkauften Neuwagen sind mittlerweile SUV. Entsprechend zugenommen hat auch der Treibstoffverbrauch der Pkw. Fahren Sie selbst einen SUV? Wenn ja, warum? Und: Wie macht man eine umweltverträgliche Verkehrspolitik? Diskutieren Sie mit!

Tipp für den Abend

„Unter 20 Euro“. Die Bürgerliche Brauerei, ein neues Bierhaus in der Wiener Innenstadt, bietet sich für nette Abende an. Nur das Gulascherlebnis fehlte Erich Kocina beim Testessen. Mehr dazu

Was morgen passiert

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird am Donnerstag in Prag an einem Gipfel der Visegrad-Staaten teil, in dessen Rahmen auch eine bilaterale Zusammenkunft mit dem tschechischen Regierungschef Andrej Babis geplant ist. Damit ist Tschechien das erste österreichische Nachbarland, das Kurz in seiner zweiten Amtszeit als Kanzler besucht.

Der alte und neue Außenminister Alexander Schallenberg seinerseits nimmt eine heimische Tradition wieder auf und stattet am Donnerstag seinen ersten bilateralen Besuch dem Nachbarland Schweiz ab.

Bild des Tages

Reuters
Verwaiste Känguru- und Wallaby-Babys in einer Tierklinik in Beerwah, Australien

>>> Mehr Bilder aus aller Welt