Schnellauswahl
Europameisterschaft

Handball: Fitness-Drills und Fragebögen

Österreichs Handballer überzeugten in der Vorrunde nicht nur spielerisch, sondern auch körperlich.
Österreichs Handballer überzeugten in der Vorrunde nicht nur spielerisch, sondern auch körperlich.GEPA pictures

Österreichs Handballer wirken bei der EM weitaus fitter als noch vor einem Jahr. Die Nationalspieler bekamen nach der WM 2019 „Hausübungen“ – nicht alle wollten sie machen.

Wien. Nach drei Siegen in der Vorrunde greifen Österreichs Handballer heute Abend (18.15 Uhr, live ORF 1) gegen Titelanwärter Kroatien in die Hauptrunde der zwölf besten Mannschaften ein. Es herrscht so etwas wie ein Anflug von Euphorie um diese Mannschaft, Siege gegen Großmächte wie Kroatien, Spanien (Samstag) oder Deutschland (Montag) würden die Europameisterschaft aus heimischer Sicht sogar zu einem Wintermärchen mutieren lassen.