Schnellauswahl
Burgenland-Wahl

Türkis-Grün gegen Rot-Blau

Hans Peter Doskozil und Fans diese Woche beim 60-Jahr-Jubiläum des burgenländischen Pensionistenverbands.
Hans Peter Doskozil und Fans diese Woche beim 60-Jahr-Jubiläum des burgenländischen Pensionistenverbands.(c) Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Am 26. Jänner findet der erste Stimmungstest unter der neuen Bundesregierung statt. Die Verlierer dürften feststehen: Hans Tschürtz und Pamela Rendi-Wagner.

Eisenstadt. Außerhalb des Burgenlandes stößt eine burgenländische Landtagswahl normalerweise auf eher mäßiges Interesse. Dieses Mal – am Sonntag in einer Woche wird gewählt – ist das anders. Die neue Bundesregierung trifft auf eine Landesregierung, deren Mutterparteien in der Krise stecken. Türkis-Grün auf der einen, Rot-Blau auf der anderen Seite.