Katja Jungwirth in ihrer Küche, wo sie fast täglich für die Mutter mitkocht.
Pflege

„Ihre Unabhängigkeit ist meine Abhängigkeit“

Katja Jungwirth hat über ihre kranke Mutter ein berührendes Buch geschrieben. Über Mutter-Tochter-Beziehungen, die sich plötzlich umdrehen, und Grenzen, die in der Pflege so schwierig zu setzen sind.

Irgendwann unter dem Lesen denkt man sich, dass das Telefon zum Symbol geworden ist. Für die Verbindung, die zwischen Katja Jungwirth und ihrer Mutter herrscht. 24 Stunden lang ist sie da. Jederzeit könnte es läuten, als ein Zeichen des Alarms oder weil jemand unterhalten werden will. Aber weg ist die Verbindung nie. Und das ist ein zusätzliches Gewicht, das man mit sich herumträgt.