Schnellauswahl

Bluttat im Bezirk Neunkirchen: Ein Todesopfer

Tatort war eine Pizzeria.
APA/DOMINIK MANDL
  • Drucken

In einer Pizzeria in Pitten wurde ein Mann erstochen. Ein Beschuldigter wurde festgenommen.

Eine Bluttat in einer Pizzeria in Pitten (Bezirk Neunkirchen) hat Montagmittag nach Polizeiangaben ein Todesopfer gefordert. Ein Mann wurde offensichtlich im Verlauf eines Streits erstochen. Der Grund für die Auseinandersetzung war vorerst nicht bekannt.

Der Beschuldigte wurde laut Polizeisprecher Johann Baumschlager festgenommen. Seine Befragung dauerte am Nachmittag an.

Schauplatz der Tat war die "Pizzeria Pitten" in der knapp 3.000 Einwohner zählenden Marktgemeinde. Das Landeskriminalamt Niederösterreich hat die Ermittlungen übernommen. Seitens der Tatortgruppe war die Spurensicherung in und vor dem Lokal im Gang.

Zweite Bluttat in Niederösterreich binnen weniger Tage

Es handelte sich bereits um die zweite Bluttat in Niederösterreich innerhalb von einer Woche. Am Mittwochabend war in Ybbs an der Donau eine 42-Jährige erstochen worden. Als Tatverdächtiger gilt der 50 Jahre alte Ehemann des Opfers.

 

(APA)