Schnellauswahl
Casinos

Steuerzuckerl für Ex-Casinos-Vorstand Dietmar Hoscher

Wie ist Dietmar Hoschers Abfertigung zu versteuern? Darüber herrscht bis zur Auszahlung keine Einigkeit unter den Experten.
Wie ist Dietmar Hoschers Abfertigung zu versteuern? Darüber herrscht bis zur Auszahlung keine Einigkeit unter den Experten.(c) imago images/Viennareport ((c) Leopold Nekula/VIENNAERPORT,)
  • Drucken
  • Kommentieren

Aufsichtsratschef Rothensteiner sagte Ex-Vorstand Hoscher zu, sein Ausscheiden werde für ihn steuerlich günstig gestaltet. Ob der Fiskus das steuerliche Vorgehen akzeptiert, ist fraglich.

Wien. Ende 2019 hat die Casinos Austria (Casag) ihrem vorzeitig abgelösten Vorstand Dietmar Hoscher 1,581 Millionen Euro an Abfertigung überwiesen. Das ist bekannt. Was bisher nicht bekannt war: Bis zum Tag der Überweisung gab es interne Divergenzen zwischen den zurate gezogenen Experten – Casinos-Anwalt Bernhard Hainz und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO einerseits und Anwalt Georg Schima sowie der KPMG andererseits – darüber, wie die Brutto-Abfertigung von Hoscher zu versteuern sei.