Schnellauswahl
Datenschutz-Grundverordnung

EU-DSGVO: Zwei Drittel werken noch an der Umsetzung

Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Schonfrist abgelaufen: Rückstände bei Implementierung und Schulung.

Sie war das Schreckgespenst des Jahres 2018: Die europäische Datenschutzgrundverordnung, deren Anforderungen Unternehmen seit nunmehr 20 Monaten entsprechen sollten.

Was nach einer Deloitte Bestandsaufnahme unter 191 heimischen Firmen erst auf ein Drittel zutritt. Zwei Drittel befinden sich in unterschiedlichen Stadien der Umsetzung. Probleme bereiten vor allem der tägliche Umgang der Mitarbeiter mit Daten, das langfristige Einhalten der Anforderungen und der Mangel an personellen Ressourcen. Prozesstechnisch verursacht das Löschkonzept Kopfzerbrechen.

Die DSGVO-Übergangsfrist lief allerdings schon ab. Deloitte zufolge wurden bereits empfindliche Strafen verhängt.

(al)

(Print-Ausgabe vom 25. Jänner 2020)