Schnellauswahl
Frankreich

Regierung deckt im Pensionsstreit die Karten auf

(c) APA/AFP/STEPHANE DE SAKUTIN
  • Drucken
  • Kommentieren

Zwischen Präsident Macron und den Gewerkschaften geht der Kampf um die Pensionsreform weiter. Erstmals wird nun aufgeschlüsselt, wer von der Reform voraussichtlich profitiert und wer dabei verliert.

Paris. Der Ministerrat unter Leitung von Staatspräsident Emmanuel Macron hat am Freitag den Text der Gesetzesvorlage für die geplante Reform des bisherigen Systems der Pensionen verabschiedet. Damit liegen die Karten in dem seit Wochen andauernden Streit wegen dieser Reform auf dem Tisch. Im Februar wird der Entwurf eines umfassenden Systemwechsels den Abgeordneten der Nationalversammlung zur Debatte und für allfällige Änderungen unterbreitet.