Schnellauswahl
Urschitz meint

Wie die Bildung die Zukunft verspielt

Zu viele streben in Berufe, die es schon bald nicht mehr geben wird.

Auf die Ankündigung der Uni-Wien, Bachelor-Studien für das Lehramt in Psychologie und Philosophie auszusetzen, weil es für die Absolventen in den nächsten zehn Jahren absehbar keine Chance auf Arbeitsplätze gebe, hat die Hochschülerschaft verschnupft reagiert: Es dürfe nicht sein, dass der Arbeitsmarkt das Angebot an den Unis bestimme.